Geschichte

Rainca ist eine bewohnte albanische Siedlung in Serbien, die zur Gemeinde Presevo gehört und sich nördlich von Presevo-Tal erstreckt. Rainca liegt zwischen Presevo und Bujanovac und ist die Brücke dieser beiden Gemeinden. Die Altstadt dieses Dorfes hat sich zu einem der größten Dörfer der Gemeinde Presevo entwickelt und liegt im 12. Kilometer der Regionalstraße von Presevo-Bujanovac, während die Entfernung zur Stadt Bujanovac 14 km beträgt. Rainca grenzt im Norden mit dem Dorf Letovica gehörend zu Bujanovac, im Osten mit Somolic gehörend zu Bujanovac, im Süden mit Corrotica gehörend zu Presevo und im Westen mit Garen von Presevo.

Die Höhe des Dorfes beträgt 463 m. Das Dorf liegt im Tal zwischen zwei Hügeln und in der Mitte fließt der Fluss. Rainca gehört zu den hügeligen Gebieten und hat eine günstige Lage, da es zwei Wirtschaftszonen hat: den ebene Teil, der für Landwirtschaft gentutz wird und den hügelige Teil, der für Viehzucht, Weinberge und Forstwirtschaft genutzt wird. Raincas Vergangenheit ist eng mit der Vergangenheit der Region Presevo verbunden. Es wird von der albanischen Bevölkerung bewohnt und Rainca war von den Dardanern, ein Stamm der Illyrer, bewohnt. Die Dardaner sind zweifellos die Wurzeln der heutigen Albaner. Dies wird auch durch archäologische, ethnologische, anthropologische,kulturhistorische und sprachliche Daten belegt.

Die osmanische Türkei eroberte 1445 die Region Presevo. In den Jahren 1519, 1528 und 1570 gab es in Raincë nur christliche Familien. Im Jahr 1912 hatte Rainca 130 Häuser und 717 Einwohner, in denen es 9 serbisch bewohnte Häuser gab. Diese ergaben sich aufgrund der Durchdringung der serbischen Armee.
Laut der Volkszählung von 2002 hatte Rainca 2933 Einwohner. Rainca hat heute mehr als 600 Wohnungen mit durchschnittlich 4,38 Mitgliedern pro Haushalt.

Seit der Volkszählung von 1948 bis 1953 hat die Bevölkerung zugenommen, während sie in den Jahren 1953 bis 1961 aufgrund der Emigration der Bevölkerung in die Türkei abgenommen hat. In den 1970er Jahren emigrierten viele Bewohner nach Presevo und Pristina. Nach den 1970er Jahren war Rainca von der Emigration in den Westen betroffen. Der Grafik kann die Entwicklung der Einwohnerzahl in Rainca entnommen werden :

Jahre

Bevölkerung

1948

1426

1953

1742

1961

1683

1971

1832

1981

2020

1991

2110

2003

2933

Referenzen : Rainca Vendbanimi i vjetër Dardan-Shqipëtar në rajonin e Preshevës (Monografi ) – Vebi Fazliu & Xhemaledin Salihu